Donnerstag, 16. Mai 2013

Make something pretty today...

Was tun, wenn man mal endlich Zeit für sich hat? Wenn man mal in den Tag hineinleben kann, sich nicht nach der Uhr richten muss, träumen oder nachdenken kann? Körperlich aktiv sein oder faulenzen? Spazieren oder Genießen? Seine Augen offen halten für kleine Dinge, die man sonst nicht beachtet?


Heute habe ich die Qual der Wahl. Ich nenne es bewusst so, weil ich da oft überfordert bin. Meine Gedanken rennen in alle Richtungen und ich habe Mühe sie wieder einzufangen. Einerseits möchte man in einen freien Tag alles Mögliche und Nützliche reinpacken, andererseits möchte man ja gerade Abstand gewinnen und wieder zu sich selbst finden.


Ihr dürft also gespannt sein, wofür ich mich entscheide. Wahrscheinlich nichts von alledem oder doch ALLES? ;-)



Kommentare:

  1. Wie wäre es mit einer Radtour, am Ziel angelangt wird gechillt, vielleicht findet sich eine kleine Gelegneheit zum Shoppen...währenddessen kannst Du alles fotografieren, wenn dir danach ist. Abends wieder zuhause, wird was Feines gekocht!

    ...und musizieren...mmh...'ne gute Platte während Du das lecker Essen geniesst!

    Hab einen tollen Tag!

    AntwortenLöschen
  2. Da tue ich mich auch immer sehr schwer.
    Am liebsten alles.
    Und schon entsteht der Stress.
    Bin gespannt wo für du dich entscheidest.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    wofür hast Du Dich entschieden? In meiner viel zu seltenen freien Zeit vergrabe ich mich in meinem Nähzimmer oder auf dem Sofa mit einem Buch. Ich wünsche Dir einen schönen Pfingstmontag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen