Samstag, 21. September 2013

Streichholzschachteln - gepimpt

Habe ich Euch schon gesagt, dass ich Streichholzschachteln immer gerne mitnehme, egal wo ich sie sehe? Natürlich sind sie eigentlich als Werbegeschenk gedacht und das finde ich auch sinnvoll, aber wenn ich mich dann an der Werbung sattgesehen habe, werden daraus noch viel sehenswertere Schachteln, finde ich zumindest. So habe ich mich daran gemacht, ein paar von Ihnen zu verschönern.
Und da ich gerade das schlichte Design am schönsten fand, machte ich welche in Schwarz-Weiß und in Naturtönen.


Und so geht's: Einfach Streichholzschachteln sammeln, mit Papier bekleben oder anmalen.



Überlegt Euch, womit Ihr sie verschönern wollt. Mit gehäkelten Motiven wie bei meiner kleinen schwarzen Schachtel oder mit Ton bzw. Fimo, wie bei meinem Blümchen. 



Oder vielleicht mit Stoffbordüren, Geschenkbändern oder auch ganz mit Stoff beziehen?



Oder schlicht mit Zeitungspapier und zum Päckchen verschnüren? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Und sie sehen auf jedem Tisch dekorativ aus.



Meine Sammlung wird immer wieder ergänzt. Denn bald ist wieder Kerzenzeit und dann liegen die Schächtelchen überall herum, wo es Kerzen gibt.



Man kann die feinen Boxen auch verschenken, sie sind heiß begehrt und bald bekomme ich schon eine Wunschliste, wer welche Schachtel wie beklebt oder verschönert haben möchte.

So, nun hoffe ich, ihr geht am Sonntag auch wählen. Ich habe es schon per Briefwahl getan. Auch wenn es schwierig ist, aus all den Parteiprogrammen mühsam herauszufinden, wer denn in welcher Angelegenheit welche Meinung vertritt, so bin ich doch froh, dass es die Möglichkeit gibt, ein wenig zu unserer politischen Landschaft beizutragen. Und weil das Wahlrecht für Frauen von unseren Vorfahren hart erkämpft werden musste (es gibt es erst seit 1918, vorher galten Frauen als minder intelligent...), halte ich es auch für wichtig, es wahrzunehmen.

Bis die Tage, alles Gute!



Kommentare:

  1. Tole Idee. Die Streichholzschachteln sind sehr hübsch ♥

    LG Sabine

    My Beautiful Things

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder ein paar neue Ideen,
    wie schön.
    Gerade wo jetzt die Kerzenzeit anfängt,
    da passen die Streichholzschachtel super dazu.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina,

    ich freue mich über Deinen Kommentar auf meinem Blog!!! Vielen dank für die Info mit dem langsamen Laden meiner Seite! Ich hatte (habe) Probleme mit dem Hochladen von Bildern über Picasa (eigentlich weißer Hintergrund, erscheint plötzlich grau), deshalb habe ich einen anderen Server (ein Tipp aus dem Internet) zum Hochladen der Bilder genutzt. Funktionierte am Freitag noch super! Als ich heute mein Blog aufgerufen habe, waren diese Bilder nicht mehr vorhanden und der ganze Post verhunzt! Die betroffenen Bilder habe ich entfernt und hoffe es lädt jetzt wieder schneller! Sollte das Problem immer noch bestehen, würde ich mich sehr freuen, wenn Du mir nochmal Bescheid geben könntest.
    Ich habe mich ein wenig auf Deinem Blog umgeschaut und was ich sehe, gefällt mir gut. Wunderschöne Bilder und viel Kreativität!!!
    Ich kaufe auch sehr gerne Streichholzschachteln, ich leere sie aus und benutze die kleinen Kistchen für
    Weihnachtskalender oder kleine Geschenkverpackungen.(Die Streichhölzer sammle ich in einem Glas)
    Die Idee, den Streichhölzern selbst ein hübsches Kleid zuverpassen, gefällt mir aber auch sehr gut!!!

    Alles Liebe,
    Bis bald und einen ganz wunderschönen Herbstanfang,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nina,
    das ist echt mal ein simple und super süsse Idee - die blauen Streichhölzer sehen so toll aus :)
    Liebe Grüße, Josi

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ganz süß geworden. Und ja, die ersten Kerzen sind bei uns schon im Einsatz. Ich glaube, ich muß auch mal ein paar Schachteln pimpen.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht noch zusammen mit einer schönen Kerze verschenken. Ich finde das eine feine Idee.

    Ganz lieben Gruß von Jaris

    AntwortenLöschen