Donnerstag, 17. Oktober 2013

Kleine Papierwelt - oder ich mache mir gerne Notizen

Hallo meine allerliebsten Leser, ich freue mich, dass ihr mich wieder ein Stück auf dem Blog begleitet, es ist so angenehm eure Kommentare zu lesen und auch bei Euch zu stöbern. Das ist etwas, was ich nicht mehr missen möchte. Man erfährt sooo viele Dinge zum Selbermachen oder auch einfach Denkanstöße, die einen im Alltag weiterbringen. Natürlich kommt man nicht immer dazu, auf alles ausführlich einzugehen, aber es ist mir schon wichtig, auch manchmal als stiller Leser eines Blogs Anerkennung zu zeigen oder auch Kleinigkeiten Aufmerksamkeit zu schenken.

Kleiner Themenwechsel: vor kurzem war ich beruflich auf der Suche nach ein paar Blogs und Websites, die thematisch in einen Fachartikel der Branche passen würden. Ich wurde auch fündig und habe die jeweiligen Betreiber angeschrieben, dass ich sie gerne angeben würde, was ja IHRE Publicity in gewissem Rahmen steigert. Von 8 angeschriebenen Teilnehmern bekam ich nur von EINEM eine Antwort. Natürlich versteht man, dass manche nicht sofort antworten können, zu viel zu tun haben etc. , das geht uns ja nicht anders. Trotzdem wundert man sich und fragt sich, ob manche Leute sooo erfolgreich sind, dass sie das gar nicht mehr nötig haben...? Sehr schade, finde ich.

Jetzt möchte ich Euch noch meine neuen Notizbücher vorstellen. Obwohl ja das Smartphone alles papierlos bietet, freue ich mich immer wieder, ein richtiges Papierwerk in Händen zu halten und mit einem echten Stift Ideen, Ziele oder ähnliches aufzuschreiben.
 

 

Die süßen Etikette sind übrigens von theredhtread-Blog.
 

Ich mag diese unterschiedlichen grau/weiß-Muster.
 

 


Und manchmal finde ich, sieht es aus, als wäre es ein Stoff-Einband.


Also in diese Büchlein kann ich garantiert sehr viel reinschreiben. So viele Ideen und Ziele werde ich vielleicht gar NIE haben. Aber egal! ;-)

Ich habe bemerkt, dass meine Handschrift eine richtige Sauklaue geworden ist. Deshalb kann ein wenig Übung ja nicht schaden!
 
Macht es gut!
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    die Notizbücher sind wunderschön geworden. Das gru-gemusterte Papier ist auch sehr schön. Ist das Geschenkpapier ?
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Papier ist eigentlich eine Website-Hintergrundtextur, die ich als Vorlage genommen habe, im Photoshop vervielfältigt habe und dann ausgedruckt habe.

      Löschen
  2. Hallo Nina,
    die Notizbücher sehen edel aus. Das Papier gefällt mir sehr. Ich mag diese Bücher auch für meine Ideen, die ich so in Zeitschriften sehe.
    Ausschneiden, reinkleben, fertig. So vergisst man nicht alles.
    Und wenn Du mich angeschrieben hättest, ich hätte Dir auch geantwortet....
    Liebe Grüße
    Nicole
    Ach ja, ich bin wohl von Venedig genauso begeistert wie Du...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    die Büchlein sind wunderschön, das Grau gefällt mir sehr gut. Ich halte auch gerne Bücher in der Hand, schreibe meine Termine lieber in einen Kalender als in mein Smartphone. Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina,
    Schön, dass du mich in deine Kreise aufgenommen hast :-). Jetzt hat mich natürlich interessiert, was du so machst. Du hast eine tolle Seite und die Büchlein sind allerliebst. Ich schreibe auch immer noch gerne auf Papier, und meine Urlaubspost sind immer noch die klassischen Postkarten.
    Wünsche dir einen gemütlichen Abend.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  5. Deine Büchlein sind wunderschön geworden. Da werden die Ideen nur so sprudeln. Schade, dass du nicht einmal eine Antwort bekommst. Auch wenn man kein Interesse hat, so kann man zumindest eine Antwort geben. Ich weiß aber, dass vor allem Blogger mit vielen Lesern so viele Anfragen bekommen, dass sie die gar nicht mehr abarbeiten können.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nina,
    ohja, die Notizbücher sind wirklich ein Traum, und du hast Recht, die Umschläge haben etwas "Stoffiges" - wirkt richtig edel!
    Weil du geschrieben hast, dass Deine Handschrift eine richtige "Sauklaue" geworden ist - mir geht's genauso: Ich hab früher mal sooo schön schreiben können, aber entweder durch Mangel an Übung (oder vielelicht auch eine Alterserscheinung, mir tut nänmlich das Handkelenk beim Schreiben weh) schmiere ich inzwischen wie der "Hahn am Mist"... (Einen richtigen Bauernhof haben wir da beisammen, gell? ;o))
    Danke auch für deine lieben Wünsche an meine Mutter und deinen Kommentar zum 1. Teil vom meinem Museumsdorf-Posting! Wäre wirklich interessant, WAS unsere Nachfahren von unseren heutigen Gebrauchsgegenständen bewahrenswert finden (falls überhaupt...)
    Ganz liebe Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina, da geht es mir wie dir, ich stöbere auch sehr gerne in anderen Blogs. Schreibe dann gerne ein paar Worte, wenn mir was gut gefällt. Dir möchte ich ganz herzlich danken, für deine lieben Worte bei mir, ich freu mich darüber immer sehr, so wie du schreibst.
    Ja, die Notizbüchlein gefallen mir auch sehr, die Farbentöne und Muster lassen sie richtig edel wirken.
    Wenn du nicht genügend Ziele und Ideen hast, die du eintragen kannst, dann sind die Bücher doch auch prima als Tagebuch geeignet.
    Das "nicht mehr mit der Hand schreiben" ist sicher eine Zeiterscheinung genauso wie das "nicht mehr im Kopf rechnen"....es geht ja alles auch anders.
    Herzlichst MinaLina


    AntwortenLöschen
  8. Wirklich schön geworden, toll :) :) :)
    Viele liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Babs

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nina,
    ich liebe Handschriften und schreibe sehr gerne von Hand. Aber Du hast recht, es gab Zeiten, da wurde mehr geschrieben!!! Die Einbände von Deinen Büchlein gefallen mir. Schwarzweiß ist nicht so meins, aber die Grautöne liebe ich!!! Ganz besonders gefällt mir das Papier vom Büchlein für die Ziele! Hab lieben Dank für Deine Antwort wegen der Stempel! Ich finde schön, dass Du sie auch als Deko verwendest!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende mit ganz, ganz viel Sonne,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nina,
    von solchen Büchlein kann ich auch nicht genug haben!! Die sehen richtig schön aus! Aber meistens sind sie mir zu schade um etwas rein zu schreiben!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen