Sonntag, 8. Dezember 2013

Heute nüchts besonderes...

Hallo ihr Lieben, ich habe nun einen recht dicken Ast über dem Fenster aufgehängt und daran hängen nun meine Häkelwunder und noch andere Sachen. Leider ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit, das Ganze einigermaßen ansehnlich zu fotografieren....Haarerauf... denn:
  1. Gegenlicht, da direkt am Fenster
  2. Sowieso schummriges Licht, da wir heute null Sonne hatten...
Ich denke, ihr seht es mir nach....

Ich bin jedenfalls froh um jeden einzelnen meiner Leser und möchte euch ja nicht vergraulen, im Gegenteil, ich möchte ja bald mal die 100 Follower-Grenze für ein Giveaway vollbekommen, aber *grins* das wird wohl nüchts, denn ich stagniere nun schon wochenlang....puuhhh....obwohl mir das Bloggen viel Spaß macht....
 
Ich bräuchte mal eure Tipps - wie kommt ihr aus so einem Tief wieder raus?
 
Einen besinnlichen Abend wünsche ich Euch!


Kommentare:

  1. Liebe Nina!
    Ich habe schon seit ewigen Zeiten keinen neuen offiziellen Leser mehr. Dennoch verzeichne ich jede Menge Besucher. Nicht jeder meldet sich an. Das sollte auch nicht abalten, finde ich.
    Die Stimmung mit dem Gebamsel am Fenster finde ich dennoch gut rüber gebracht.
    Und... welches Tief ist gemeint? Kein neuer Leser oder das persönliche Tief?

    Einen schönen Sonntag Abend wünschen Jaris und ihr Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Leser-Tief war gemeint. Und ja, du hast recht, die Leserzahlen an sich sind bei mir auch recht hoch. Aber nein, die Laune werde ich mir dadurch nicht verderben lassen...:-)

      Löschen
  2. Die sieht man doch ganz gut, deine Handarbeiten...hübsch sehen sie aus!
    Das mit den neuen Mitlesern, kann sich ziemlich lange hinziehen....was ich bisher auf anderen Blogs gesehen, auf Blogs, die ich schon sehr lange besuche.
    Was mir aufgefallen ist, die meisten Blog Mitglieder bekommt man mit Aktionen. Zum Beispiel wenn man ein Thema vorgibt und andere beteiligen sich daran. Oder manche machen Verlosungen. Oder man schreibt sehr viel aus seinem Leben, also viel persönliches.
    Ehrlich gesagt, mir selbst würden mehrere hundert Mitleser ein wenig Angst machen, denn man möchte doch Demjenigen der einen Beitrag geschrieben hat auch immer ein paar Zeilen schreiben. Zu persönlich möchte ich nicht schreiben, man weiß ja nie wer da alles noch mitliest. Verlosungen mag ich auch nicht. Wenn, dann höchstens das, wo ein Thema vorgegeben wird. Dazu muss ich aber ganz ehrlich sagen, wenn die Beteiligung so groß ist, dass ca. 20-30 Bilder gezeigt werden, schau ich höchstens 2-3 davon an, alles andere ist leider nicht in meinem Zeitplan drinnen.
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Anregungen, zu persönlich mag ich meinen Blog auch nicht führen. Bei Aktionen mache ich definitiv zu wenig mit, das stimmt, aber ich kriege einfach nicht in meinen Kopf was denn Montags, Dienstags, Mittwochs usw. bei wem läuft...;-) Mal sehen, ob ich das besser auf die Reihe bekomme. Wichtelaktionen finde ich schön, schaffe es aber zeitlich nicht....

      Löschen
  3. Ach Du Liebe, dass wird schon.
    Mach einfach beim Osternwichteln mit und dann bekommst Du bestimmt neue Leser...
    Und im nächsten Jahr starte ich eine Buchaktion, vielleicht hast Du dazu Lust, ist auch nur einmal im Monat.
    Und immer Kopf hoch, das wird schon. Es gibt einfach Wochen, da tut sich gar nichts...Aber es kommt doch auch auf die Seitenaufrufe an, nicht nur auf Deine Follower.
    Und vor allem Dir muss es Spaß machen, dass merken die Leute und dann klappt es auch wieder.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal gibt es solche Tiefs, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es dann auch wieder ganz andere Phasen gibt. Außerdem weiß ich mittlerweile, dass ich einige Leser bei Bloglovin und bei Blog-Connect habe...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    sehr, sehr schöne Bilder hast Du in der letzten Zeit gepostet. Ganz besonders gut gefallen mir das Hundeporträt und das Bild von Deiner Haustür!!! Wie wundervoll diese goldene Klinke zu dem Blau passt...Und auch Deine Kaleidoskopbilder finde ich sehr gelungen!
    Wie man viel mehr Leser bekommt weiß ich auch nicht wirklich, vielleicht über andere soziale Netzwerke und eben durch irgendwelche Aktionen oder Linkparties... Ich persönlich habe lieber weniger Leser, dafür welche, die sich ein wenig Zeit nehmen beim Lesen und Schreiben. Ich mag ein kleines persönliches und herzliches Umfeld lieber, als ein großes Oberflächliches...
    Es kommt bestimmt bald wieder eine andere Phase, so wie es Polyxena1981 geschrieben hat :)...
    Ich wünsche Dir eine ganz wunderschöne Woche!!!
    Alles Liebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina,
    na immerhin hast du mehr Leser als ich ;-). Ich bin aber ganz zufrieden. Ich freue mich über jeden lieben Kommentar und manchmal spricht man mich auch auf der Straße an. Das kommt dann unerwartet und ist auch sehr schön. Ich lese gerne bei dir :-).
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen