Donnerstag, 6. Februar 2014

Weiß - Nicht, was ihr denkt...

nein, Schnee ist es nicht. Niente. Zero. Nicht schlimm. Ich zeige Euch heute meine Pianotasten, eher so als Fotoprojekt. Eigentlich ist es eigentlich ein E-Piano, damit ich keine Nachbarn störe, aber genauso groß und qualitativ hochwertig im Klang wie ein richtiges Klavier. Leider bin ich gerade nicht so aktiv, obwohl ich Musik und Gesang sehr liebe. Außerdem ist es ein gutes Gehirn- und Fingertraining, daran denkt man eigentlich selten, aber es stimmt. Irgendwie schaffe ich es zeitlich nicht, alle meine Interessen und meine Arbeit unter einen Hut zu bekommen...vielleicht kennt ihr das ja auch....?









Mit diesem Foto mache ich wieder bei Luzia Pimpinella mit - ihr erstes Februarthema ist "Weiß".

Mein musikalisches Ziel ist es nämlich das untere Lied singen und mich auf dem Piano dazu begleiten zu können.......oh...das kann noch Jaaaahre dauern. ;-)






Kommentare:

  1. Sehr schön, liebe Nina! Wie toll, wenn man sich selber beim Singen begleiten kann! Das bewundere ich sehr!!!
    Ich liebe Musik über alles! Leider bin ich kein Gesangstalent und auf dem Klavier kann ich eher nur klimpern, das dafür aber mit echter Hingabe... :)

    Genieß eine wundervolle Zeit,
    Alles Liebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Deine Fotos zum Thema Weiß sind sehr originell und eine Annäherung an Dein Tasteninstrument hat damit stattgefunden.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina
    Das ist auf alle Fälle ein sehr originelles Foto zu diesem Thema.
    Manchmal wünsche ich mir, dass ich ein Instrument richtig gut beherrsche. Nur habe ich nie mehr als Flöte gelernt... ;-)
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina,
    ein wunderschönes Foto zum Thema weiß. Es gefällt mir ausgesprochen gut.
    Alle Interessen unter einem Hut zu bekommen fällt mir leider auch schwer.
    Unsere Charlotte spielt Gitarre und singt auch dabei und ich finde das den absoluten Knaller wenn ich ihr dabei zuhören darf. Die Größte Freude hat sie uns bereitet als sie auf unserer Hochzeit in der Kirche gesungen hat. Das war das war mit das schönste was ich je gehört habe.
    Jetzt hoffe ich natürlich (auch wenn es ein wenig dauert) das Du uns Dein Ergebnis dann auch hören lässt (die Celtic Womens finde ich übrigens Klasse)
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen