Samstag, 15. Februar 2014

Zartes Moodboard und Backofen

Ich habe Valentin verschlafen - echt. Nun ja, nicht so schlimm, dachte ich mir, jeder Tag kann ja ein neuer Valentinstag sein, oder? Ich habe mich in der Bloggerwelt in den letzten Tagen zwar rar gemacht, dafür habe ich aber sehr viel fotografiert und das für mich und Euch gesammelt - in einem Moodboard. Wie Ihr seht war mir sehr nach zarten pastelligen Farben. Die Schneeglöckchen haben es mir dieses Jahr angetan, ich finde sie überall und sehr üppig. Und da sie so schön jungfräulich daher kommen, habe ich gerne fotobearbeitungstechnisch mit ihnen herumgespielt.


Hier nun das Moodboard. Hoffentlich mögt Ihr die Farben genausogern wie ich.


Themenwechsel: unser Backofen...

Unser Backofen tut nicht mehr ganz das, was er soll, es muss ein Neuer her, da führt kein Weg dran vorbei. Nach zahlreichen Erkundigungen soll nun auch das Ceran-Kochfeld mitausgetauscht werden - gegen ein Induktionskochfeld - aber, wie ich gerade herausfand können wir dann die meisten Kochtöpfe nicht mehr benutzen *Schock*...dabei fand ich unsere Töpfe immer toll... Nun bin ich eben etwas verunsichert. Habt Ihr Erfahrung mit Induktion? Seid Ihr zufrieden?

Ich wünsche Euch ein ganz schönes Wochenende!!!



Kommentare:

  1. Liebe Nina, ganz zauberhaft, dein Moodboard,.....sehr harmonische Farbbearbeitung, gefällt mir ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nina, dein Moodboard hat wunderschöne stimmungsvolle Farbtöne, diese Art der Präsentation gefällt mir sehr gut!...eine wunderschöne Bildersammlung hast du zusammen gestellt!
    Mit dem Induktionskochfeld habe ich leider keine Erfahrung, ich habe ein Cerankochfeld..meine jetzigen Töpfe möchte ich auch nicht missen, falls mal eine Neuanschaffung des Herdes anstehen würde.
    Einen schönen Sonntag wüsche ich dir! Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Farben! So zart und fein - wie Frühling. Ich hoffe der kommt dann mal bald zu uns.
    Herzlichst Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nina,
    so schöne Collagen, die Farben ein Traum.
    Da hast Du schöne Bilder zusammengestellt.
    Ich habe nur ein 14 Jahre altes Ceranfeld, aber Töpfe für beides, Ceran und Induktionskochfeld.
    Die sind nämlich relativ neu...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nina,
    Dein Moodboard gefällt mir sehr gut, die Farben sind wunderschön. Mit Induktion habe ich keine Erfahrung, hab mir aber sagen lassen dass die magnetischen Töpfe gehen. Erkundige Dich aber lieber nochmal ob Du die Töpfe verwenden kannst. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina,

    die Farben sind wunderbar.
    Ich habe seit einigen Wochen selbst einen Induktionsherd und bin total begeistert von der Schnelligkeit mit der die gewünschte Tempereatur errreicht wird und wie leicht man sie regulieren kann. Außerdem keine heißen Plattten mehr. Ich musste lediglich zwei Töpfe und eine eine Pfanne weggeben. Alle anderen funktionieren wunderbar (auch die ganz alten Emailetöpfe). Probiere es ganz einfach aus, in dem du einen Magnet an den Topfboden hält. Wenn er haften bleibt, kannst du den Topf auch weiterhin benutzen. Ich wünsche dir viel Freude bei der Auswahl. Wenn dich noch etwas interessiert, schreibe mir jederzeit...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina,
    Dein Moodboard gefällt mir sehr, sowohl von den Bildern als auch von den Farben!!! ...Ich bekomme gerade einen riesen Appetit auf was Süßes und Deine Muffins sind schuld :)
    Wegen Deinem Ofen-Problem kann ich Dir leider nicht viel weiter helfen, ich koche auf einem Herd mit so alten Elektroplatten (Stromfressmonster :)
    Komm gut in die nächste Woche,
    Alles Liebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo NIna. Hübsch ist dein Moonbord. Und das Schneeglöckchen sieht hübsch aus immer anders.
    Ich habe meine Cerankochwelt schon immer und bin zufrieden damit.
    Schöne neue Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nina,
    so hübsch, die pastelligen Farbtöne, da kommt richtig Frühlngsstimmung auf!
    Ich bin gespannt, wie du dich ofentechnisch entscheidest! Wenn wir mal Küche umbauen sollten oder zuminstest ein neuer Herd hermuss, ziehen wir auch einen Induktionsherd in Erwägung, ich hab allerdings schon die unterschiedlichsten Meinungen gehört, auch dass wegen des schnellen Tempos einiges anbrennt, deshalb bin ich mir noch ziemlich unsicher, ob ich das wirklich will...
    Noch schnell zu deiner Frage vonwegen heiße Länder, helle Haut, Sonnenbrand: Ich verwende Sonnencremes zwischen 30 und 50 LIF und bin da wirklich ziemlich konsequent. Außerdem halte ich mich so gut es geht im Schatten auf und trage, wenn wir bei starker Sonne unterwegs sind, immer einen Sonnenhut oder ein Käppi und oft auch langärmelige Blusen und lange Hosen aus Seide, Leinen oder Baumwolle, um mich ein wenig zusätzlich zu schützen...
    Einen wunderschönen Abend noch und liebe Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nina, habe dich über die Traude gefunden, so vernetzt sich Seite um Seite mit Seite und die Bloggerwelt wächst zusammen wie ein Kreis, schön find ich das, man lernt doch viele neue Themen und Leute mit den unterschiedlichsten Interessen kennen."Ich mag das"! - wie facebook( bei dem ich nicht bin) immer so schön verkündet.
    dein Problem mit dem Stromfresserofen das kenne ich auch, hatte beim Einzug hier die komplette Küche mit übernehmen müssen und ärgere mich oftmals schwarz beim Kochen immer in Habachtstellung stehen zu müssen damit mir nix anbrennt! Hab leider selbst so gar keine Erfahrung mit Induktionsherden, sehe aber es gibt ja schon einige Tipps für dich. Viel Glück und nun schau ich mir weiterhin deine schöne bunte und pastellfarbene Seite an, gefällt mir gut!!!!!! herzlichst Angelface....

    AntwortenLöschen
  11. So finden sich die Blogger, ist doch schön wenn man neues, anderes, interessantes entdeckt.
    Meine neue Küche mit Induktionsherd von Bosch. Schaltfläche oben als Display
    Zum Induktionsherd, ich finde ihn super, schnell und kostensparend. Alles Gewöhnungssache. Es brennt nichts an, wenn man rechtzeitig runterschaltet und gute Töpfe hat.Kartoffeln brauchen eine viertel Stunde.
    Man muss in der Nähe bleiben beim Kochen. Ich habe mir Pfannen zu gelegt, darin brate ich kurz an an und stelle das Bratgut bei Niedrigtemperatur in den Backofen. Klappt Super. Es kocht sehr schnell an, dann sofort runterschalten,
    das war' s. Ich würde immer wieder Induktion nehmen.
    L.G.Klärchen

    AntwortenLöschen