Freitag, 25. April 2014

Vergiss-mein-nicht...

Was für ein sprechender Blumenname! Wie schön klingt das in unseren Ohren. Und wie hübsch ist so ein kleines Blütchen? Ich könnte den ganzen Garten voller Vergiss-mein-nicht haben...
Hier ein Auszug eines der schönsten Gedichte zum Vergiss-mein-nicht.






Vergißmeinnicht.

Vergißmeinnicht ln Himmelbläue
Ist stets ein Sinnbild frommer Treue;
In Blümchens Mitte glänzt ein Stern-
Wer blickt nicht auf zum Himmel gern,
Dahin wo ew'ge Liebe thront?
Die auch in treuen Hetzen wohnt.

Wo frische klare Bächlein fließen
Die kleinen Blümchen reichlich sprießen,
Wer vor den Menschen arm und klein,
Wird nie von Gott vergessen sein.
Erquickt vom Thau der Gnade blüht,
Ein kindlich gläubiges Gemüth.
 
Wenn Liebende sich trennen müßen,
Und fester noch ihr Bündniß schließen,
Dann wird das Blümchen dargereicht;
Auf Gräbern sprießt es thränenfeucht.
Wodurch das Herz zum Herzen spricht:
Sei ewig treu, Vergißmeinnicht!

Es blickt so freundlich aus dem Grünen,
Als sollt es recht zum Trost uns dienen,
Und seine Farben im Verein
Dem Glauben und der Hoffnung leih'n.
Beim Blick auf diese Blume spricht
Der Schutzgeist selbst: Vergißmeinnicht! —

Und auf den Gräbern unsrer Lieben
Steht mit Vergißmeinnicht geschrieben,
Daß dort, wo unsre Heimat ist, Die
Lieb' der Liebe nicht vergißt.
Daß wir wie Blumen zwar vergeh'n,
Doch auch im Frühling aufersteh'n.
 
M.A. Ungewitter, 1853
von hier
Mit diesem Beitrag nehme ich an Holunderblütchens "Friday Flowerday" teil. Eine so schöne Aktion zu jeder Jahreszeit übrigens!
 
Ich grüße Euch von Herzen und wünsche Euch einen wunderschönen, 
erfüllten und zufriedenen Tag!!
 
 
 

Kommentare:

  1. Ohhhh...wie sehr ich das kleine Vergißmeinnicht liebe...und Du hast es so wunderschön fotografiert!!! Es gehört zu den Blümchen, die mich an wundervolle, unbeschwerte Tage, im wunderschönen Garten meiner Omi erinnern :)
    Hab auch Du einen ganz erfüllten und zufriedenen Tag!!!
    Alles Liebe
    Katrin, die sich sehr über das wunderhübsche Gedicht freut!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,
    Vergißmeinicht sind wirklich hübsche Frühlingsblümchen.
    In meinem Cottagegarten wachsen sie sogar auf den Kieswegen und bevor ich auch nur eines kaputt trete,
    schau ich, wohin mich meine Füße tragen ;0)
    Das Gedicht ist so passend schön, es gefällt mir sehr.
    Ich wünsche dir ein wundervolles sonniges Wochenende.
    Übrigens gefällt mir dein Blog sehr und ich komme gerne wieder.
    Liebe Waldfeengrüße, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Du hast sie so hübsch in Szene gesetzt, die Vergissmeinnicht ! Auch vom Gedicht bin ich sehr angetan. Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nina,
    was für ein wunderschönes Gedicht. Ich finde das Vergissmeinnicht auch sehr schön und du hast es toll fotografiert.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  5. ...so hübsch arrangiert,
    ein bisschen romantisch...gefällt mir,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo NIna. Herrlich hast du deine Vergissmeinnicht in Szene gesetzt. Toll. Und das Gedicht einfach schön.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen