Sonntag, 29. Juni 2014

Sommer für Mich persönlich

Meine Lieben, ich melde mich mit einem kurzen Sommergruß zurück. Ich war ein paar Tage verreist und habe auch einiges zu Posten, aber ich komme ja gerade nicht einmal dazu, den Wäscheberg zu meistern und mich wieder auf "Alltag" zu trimmen. Klappt irgendwie nicht, bin immer noch im Urlaubsmodus. Daher heute auch nur das, was ich Euch letztens schon angekündigt habe. Antworten auf die Frage: was gehört für Mich zu einem Super-Sommer dazu? Und vielleicht auch für Euch?

1. Für mich gehört warmes bis heißes Wetter einfach dazu. Ich weiß, viele von Euch stöhnen bei Hitze, ich jedoch kann meist nicht genug davon bekommen. Einzig unangenehm, im Büro ist es auch heiß und nicht klimatisiert und ich hasse es, die Fenster zu öffnen, da der Verkehrslärm noch schlimmer ist...

2. Der Duft gemähter Wiesen, sprich Heu. Gehört für mich UNBEDINGT dazu. Das löst bei mir eine unheimliche Entspanntheit aus, weiß auch nicht wieso. Ich kann also völlig genervt sein und an einer frisch gemähten Wiese vorbeikommen und - ratzfatz - bin ich sowas von befreit!




3. Wasser: meist im Pool oder im Meer. Die blaue Farbe ist meine, türkis auch. Wasser ist mein Element. Ich habe schon sehr früh schwimmen gelernt und war schon immer eine Wasserratte. Ich liebe die Unbeschwertheit am Wasser. Leider mag ich überhaupt keine überfüllten Schwimmbäder, so dass ich da höchstens anzutreffen bin, wenn andere bereits nach Hause gehen oder wenn andere in Urlaub sind und es angenehm frei ist mit Platz zum Schwimmen.

4. Wassermelone, ist einfach mein Ding, da nicht ganz so süß. Früher hab ich noch Wassereis in rauhen Mengen gegessen, das war mein Lieblingseis, egal welche Geschmacksrichtung, aber sehr gerne das orangene oder das mit Cola. Jetzt finde ich die einfach zu süß...bäh. Eine eigene Mischung hingegen aus Fruchtsaft mag ich ganz gerne auch gefroren.

5. Das Zirpen der Grillen. Herrlich. Gehört für mich zu einem lauen Sommerabend dazu. Im Süden zirpt es natürlich noch viel lauter als bei uns, ich mag das Geräusch!


6. Barfuß gehen. Mag ich, denn ich fühle mich so mit dem Erdboden wunderbar verbunden. Mit Schuhen fehlt diese Bodenhaftung. Ich liebe es im Sand aber auch auf Steinplatten und Asphalt barfuß zu gehen. Auf Rasen auch, aber bitte nur "englischer Gofrasen" (kicher), denn sobald ich das Gefühl habe, ich könnte auf Insekten, speziell Bienen und Wespen treten, ist es aus mit dem Wohlfühlfaktor.

7. Farben genießen. Wirklich, ich kann das gut. Ich kann mich an diesem Blau gar nicht satt sehen und ich schwöre, es ist die pure Realität, das Bild wurde nicht nachbearbeitet. Ist das Blau nicht faszinierend? So geht es mir aber auch mit anderen Farben der Natur. Wie schön, dass unsere Augen all dies erfassen können, es erfüllt mich mit Dankbarkeit.


 8. Das Kleine bewundern und über das "System dahinter" staunen. Noch ein kleiner Entspannungstrick von mir. Wenn ich denke, dass mir alles zu viel wird, dass alles viel zu kompliziert
ist, schaue ich auf einen Grashalm, der sich im Wind wiegt, eine Ameise, die ihr "Alltagsgeschäft" verrichtet oder einen Käfer. Irgendetwas Winziges, das vielleicht nicht ahnt, dass es da draußen noch so viel gibt, weil die eigene Welt eben etwas "beschränkt" ist. So ist auch unsere Welt von außen betrachtet, wahrscheinlich ziemlich beschränkt.


Ich hoffe, ich habe Euch nun nicht erschlagen mit meinen Sommer-Infos. Schreibt mir doch, was für Euch unbedingt zum Sommer dazugehört...ich freue mich.

Bis bald, 



Kommentare:

  1. Ich kann dir nur zustimmen, Grillen gehört auch irgendwie dazu! Ach ja und im Liegestuhl ausspannen und ein gutes Buch lesen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Grillen steht bei mir auch ganz weit oben. Mit dem Lesen klappt es bei mir im Sommer nicht so gut, weiß auch nicht woran es liegt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    da hast Du phantastische Dinge zusammen getragen, die für mich ebenfalls zum Sommer gehören. Das einzige, was für mich als Ergänzung unbedingt dazu gehört, sind Konzerte im Freien unter blauem Himmel oder unter den Sternen. Das ist so schön !
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du Recht, ich gehe hier auch jeden Sommer zu den Aufführungen der Freilichtbühne und liebe es!!

    AntwortenLöschen