Samstag, 20. Juni 2015

Midsommar - Sonnenwende und Johannisfeuer

Heute abend gehts zur Sonnenwendfeier in einen kleinen Ort auf der schwäbischen Alb. Das ist mein erstes Johannisfeuer und ich freue mich, denn das Wetter spielt auch wieder mit! 

Leider habe ich so eine Feier noch nie in Schweden und einem sonstigen skandinavischen Land gefeiert, aber ich habe schon viel darüber gelesen, zum Teil natürlich auch auf den vielen Blogs, die es dazu gibt. 

Ach, ich stelle es mir sehr romantisch vor, wenn das ganze Dorf zusammen feiert und isst, am besten noch am Wasser mit viel Musik und Tanz, mit Blumenkränzen im Haar und das beste.....die Sonne geht fast nicht unter die ganze Nacht!



Habt ihr das schonmal mitgemacht?? Und wie war es??

Hier auf dieser Pinterest-Seite könnt ihr euch ein bisschen einstimmen....

Ist das nicht Idylle pur?


Ich habe noch ein paar Impressionen aus Potsdam für Euch, mehr so dekotechnisch.



Fröhliches Geschirr


 Gartenträume






Dieses Tablett hat es mir ja angetan...


Postkarten aus alter Zeit...


Kunstpostkarten... ich mag diese Ästhetik und klaren Linien sehr.




Unser Garten ist sowas von grün, die Vögel zwitschern, alles wächst und gedeiht. 

Und obwohl ich hohe Temperaturen im Sommer lieben, finde ich auch Gefallen an den trüben Tagen.

Ich wünsche Euch ein tolles Midsommar, Johannisfeuer oder wie auch immer und
eine schöne neue Woche




Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    ich wünsch' Dir ganz viel Spaß heute Abend. Wir haben unser Holz bereits abgegeben, so dass es ein herrliches Feuer geben wird. Aber das Wetter spielt nicht so richtig mit, der Rücken auch noch nicht, so dass wir heute Abend nicht zur Sonnwendfeier (so heißt es hier) gehen werden.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da wünsche ich dir gute Besserung für deinen Rücken!

    AntwortenLöschen
  3. Ich war leider bei noch keiner Sonnenwendfeier dabei, aber ich stelle mir das sehr, sehr schön vor!!!
    Ich hoffe Ihr hattet Spaß :)
    Deine Potsdam-Impressionen sind toll, ganz besonders die ersten beiden Bilder, aber auch die Karten. Wobei mich da das Jugendstilmotiv und Franz Marc am meisten anziehen... :)

    AntwortenLöschen