Donnerstag, 1. Oktober 2015

Usedom - Spätsommeridyll

Ich hätte ja nicht gedacht, dass wir es so gut treffen würden mit dem Wetter an der Ostsee auf Usedom. Sonne pur und das Ende September, der Sommer mit dem bunten Treiben der Feriengäste lässt sich noch erahnen, die Gärten werden abgeerntet, die Felder färben sich langsam.

Meer und Strände sind einzigartig und ich bin in jeder Hinsicht schon an vielen Stränden im In- und Ausland gewesen. Die Strände auf Usedom sind aus feinstem Sand und wenn man dem Meer mal den Rücken kehrt, blickt man nicht auf Beton oder auf hässliche Strandpromenaden. Nein, man blickt auf Dünen und Grün. Und sehr oft auch auf Wald.


Standleben




Das Fahrrad ist hier ein toller Begleiter. Aber täuscht euch nicht...es ist hier nicht flach wie in Norddeutschland..no way, strampeln muss man ganz schön und ich stelle mal wieder fest, dass mir ein wenig mehr Bewegung im Alltagsleben so als Vorbereitung ganz gut getan hätte...

Das Nachbarland Polen ist immer eine Reise wert. Küste und Hinterland überbieten sich gegenseitig. Es ist Pilzzeit und Polen hat riesige Wälder mit großen Pilzbeständen. Fleißige Menschen sind hier den ganzen Tag in den Wäldern unterwegs und sammeln eifrig die schönsten Pilze und Waldbeeren.




Sehr zutraulich und unsere treuen Begleiter auf all unseren Wegen.




Spätsommer-Idylle auf den Weiden.




Einfach ländlich und so entspannend. Hier ein klitzekleines Dorf bestehend aus 5 Häusern. Traditionelles Landleben. Die Zeit scheint hier stillzustehen.




Abendstimmung....man hört die Wellen ans Ufer rollen und die Möwen kreischen. Der Wind säuselt.
Meditation in freier Natur.



Träumt vom nächsten Urlaub oder schafft Euch Eure Trauminsel zu Hause. 



Kommentare:

  1. Was für ein wunderbarer Urlaub muss das gewesen sein!
    Diese Farbem unbeschreiblich schön. Eine zauberhaft verzauberte Stimmung obendrein - Usedom scheint auf jeden Fall eine Reise wert zu sein.
    Hab' einen schönen Tag ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,
    wir waren letztes Jahr im Frühling dort um Ostern herum. Ja, es gibt viel zu entdecken und viel zu genießen dort.
    Schön, dass ihr warme und sonnige Tage hattet !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Ja liebe Nina, jetzt träume ich wirklich vom Urlaub, von dieser herrlichen Weite, dem salzigen Meer und der ländlichen Ruhe. Herrliche Fotos :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen